Frauenberatung

 Frauen helfen Frauen - Frauenberatungsstelle für den Kreis Heinsberg

Das Angebot der Frauenberatungsstelle steht grundsätzlich allen Frauen in den verschiedensten Problemlagen offen. Es ist kostenlos, parteipolitisch und konfessionell unabhängig und anonym.

Hilfe und Unterstützung für Frauen, die von physischer, psychischer, ökonomischer und sexualisierter Gewalt betroffen sind, bilden einen wesentlichen Schwerpunkt der Tätigkeit der Frauenberatungsstelle. Daneben gibt es weitere Angebote für Frauen in besonderen Lebenskrisen und Notsituationen wie z. B. bei Trennung und Scheidung, für Frauen mit Migrationshintergrund in spezifischen Problemlagen oder in Fällen von Essstörungen. Nach einer polizeilichen Wegweisung im Rahmen des § 34 a Polizeigesetz sind Frauenberatungsstellen wichtige Anlaufstellen für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Die allgemeine Frauenberatungsstelle arbeitet nach dem Prinzip „von Frauen für Frauen“. Die Mitarbeiterinnen unterliegen nach § 203 StGB der Schweigepflicht, die auch gegenüber Familienangehörigen der Klientinnen gilt.

Die beiden Sozialarbeiterinnen Simone Dietz und Katharina Wenzel möchten den Frauen Mut machen, sie beraten und auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben unterstützend begleiten.

 

Offene Sprechstunden:

Erkelenz, Aachener Str. 21: jeden Freitag von 9 - 12.30 Uhr

Übach-Palenberg, AWO Am Wasserturm 22: jeden 1. Do. im Monat von 14 - 17 Uhr (ab November 2020)

Beratungsgespräche sind darüber hinaus nach vorheriger Termin-Vereinbarung möglich:

Telefon  02431 / 8060-880

mobil  0178 2944892

Telefax  02431 / 8060-889

Email  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!